Skip to main content

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1: Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Annemarie Andersen, als Freelancer im Rahmen der Kleinunternehmerregelung tätig und den Kunden sowohl Verbraucher als auch Geschäftskunden im Bereich der online angebotenen Sprachdienstleistungen. Die Dienstleistungen umfassen Korrektorat, Lektorat, Übersetzung, Leichte Sprache und Entbürokratisierung.

§ 2: Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt zustande, wenn ein Kunde ein Angebot für Sprachdienstleistungen anfordert und dieses anschließend schriftlich per E-Mail annimmt, das betreffende Dokument zusendet oder den Beginn der Arbeit bestätigt. Die im Angebot festgelegte Deadline für die Fertigstellung der Dienstleistung wird basierend auf dem tatsächlichen Projektbeginn angepasst. Die endgültige Deadline wird nach Abstimmung des Projektbeginns und Klärung aller notwendigen Details festgelegt. Die angegebene Bearbeitungszeit basiert auf dem aktuellen Textumfang und kann sich bei Änderungen des Umfangs oder Inhalts entsprechend anpassen. Eine endgültige Zeitabschätzung erfolgt nach Erhalt des finalen Textes..

§ 3: Ausführung der Dienstleistung

Die Dienstleistung wird entsprechend der im Angebot festgelegten Spezifikationen und Fristen ausgeführt. Die Fertigstellung und Lieferung des bearbeiteten Textes erfolgen spätestens zur vereinbarten Deadline. Änderungen im Umfang des Auftrags, die nach Annahme des Angebots auftreten, werden entsprechend berücksichtigt und können zu einer Anpassung des Endpreises führen.

§ 4: Zahlungsbedingungen

Für Erstbestellungen oder abschließende Aufträge wird dem Kunden zusammen mit dem fertigen Text eine Rechnung zugestellt. Für wiederkehrende Kunden wird am Ende jedes Monats eine Sammelrechnung über die im selben Monat abgearbeiteten Projekte erstellt, sofern nicht anders vereinbart. Der Mindestauftragswert beträgt 70 Euro pro Monat. Falls der Wert eines einzelnen Auftrags unter diesem Mindestwert liegt, wird die Rechnung auf 70 Euro aufgerundet. Bei mehreren Aufträgen im selben Monat werden die tatsächlichen Kosten berechnet, sofern diese den Mindestauftragswert überschreiten. Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung. Als Kleinunternehmer im Sinne des § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet und ausgewiesen. Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung. Als Kleinunternehmer im Sinne des § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet und ausgewiesen.

§ 5: Kein Widerrufsrecht

Da die Dienstleistungen aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rückgabe geeignet sind, besteht kein Widerrufs- oder Rückgaberecht.

§ 6: Datenschutz

Kundeninformationen werden ausschließlich zur Vertragserfüllung verwendet, einschließlich Angebotserstellung und Rechnungslegung. Alle vom Kunden bereitgestellten Dokumente und Informationen werden vertraulich behandelt.

§ 7: Urheber- und Nutzungsrechte

Mit der Zusendung eines Textes an Annemarie Andersen bestätigt der Kunde, dass er die erforderlichen Urheberrechte am Ausgangstext besitzt oder die notwendige Erlaubnis zur Bearbeitung oder Übersetzung des Textes hat. Die Urheberrechte am Ausgangstext verbleiben beim Kunden. Die Nutzungsrechte an den von Annemarie Andersen erstellten Übersetzungen oder Bearbeitungen gehen nach vollständiger Bezahlung auf den Kunden über. Annemarie Andersen behält sich das Recht vor, in angemessenen Fällen als Urheber der Bearbeitung oder Übersetzung genannt zu werden.

§ 8: Vertraulichkeitserklärung

Alle Informationen und Dokumente, die im Rahmen der Dienstleistung ausgetauscht werden, werden streng vertraulich behandelt. Annemarie Andersen verpflichtet sich zur Geheimhaltung dieser Informationen.

§ 9: Haftung für Inhaltsfehler

Annemarie Andersen haftet nicht für Fehler in den Inhalten der bearbeiteten oder übersetzten Texte. Die Verantwortung für die inhaltliche Richtigkeit und Angemessenheit liegt beim Kunden.

§ 10: Stornierungsbedingungen

  1. Stornierung vor Projektbeginn: Storniert ein Kunde nach Angebotsbestätigung, jedoch bevor das Projekt begonnen hat, wird eine Aufwandspauschale von 70 Euro erhoben.
  2. Stornierung während des Projekts: Sollte ein Kunde während der Durchführung des Projekts stornieren, wird die bis dahin erbrachte Leistung entsprechend des realen Aufwands abgerechnet.
  3. Stornierung nach Projektabschluss: Für den Fall, dass ein Kunde nach Fertigstellung des Projekts, aber vor dessen Lieferung storniert, wird die gesamte Leistung in Rechnung gestellt, da die vereinbarte Dienstleistung vollständig erbracht wurde.

§ 11: Änderungen der AGB

Änderungen dieser AGB werden den Kunden in angemessener Frist mitgeteilt und treten mit der nächsten Beauftragung in Kraft.

§ 12: Kundenspezifische Anforderungen

Kundenspezifische Anforderungen werden im Rahmen des Angebots und des Vertragsabschlusses individuell berücksichtigt.

§ 13: Beschwerdeverfahren

Für Beschwerden oder Anfragen im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen steht Annemarie Andersen zur Verfügung. Beschwerden werden ernst genommen und schnellstmöglich bearbeitet.

§ 14: Haftungsausschluss

Annemarie Andersen haftet nicht für indirekte Schäden, die aus der Nutzung der bereitgestellten Dienstleistungen entstehen. Die Haftung für grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz bleibt hiervon unberührt.

§ 15: Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung tritt eine wirksame und durchführbare Regelung, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien wirtschaftlich gewollt haben.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt das Recht des Landes, in dem Annemarie Andersen ihren Sitz hat. Gerichtsstand ist der Sitz von Annemarie Andersen.